AGB

1 Geltungsbereich 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB" genannt) gelten für sämtliche Rechtsgeschäfte, die über den Onlineshop  www.allure.li  abgeschlossen werden.  

 

allure.li behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit zu ändern. Massgebend ist jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung geltende Version dieser AGB, welche für diese Bestellung nicht einseitig geändert werden können. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen der Kundschaft werden nicht anerkannt. 

 

Die Lieferungen, Leistungen und Angebote von allure.li erfolgen ausschliesslich aufgrund der folgenden Geschäftsbedingungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Mit Bestellung der Ware oder Leistung gelten diese Bedingungen als angenommen. Allgemeinen Einkaufsbedingungen des Käufers wird hiermit widersprochen. Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn wir diese schriftlich bestätigen. 



2 Angebot und Vertragsschluss 

Die Angebote von allure.li in Preislisten und Inseraten sind freibleibend und unverbindlich. Bestellungen sind für allure.li erst nach schriftlicher Bestätigung verbindlich. Angebote sowie geprüfte Retouren und Ausverkauf sind von der Verbindlichkeit der Verfügbarkeit ausgeschlossen. Die Angaben in unseren Verkaufsunterlagen (Zeichnungen, Abbildungen, Masse, Gewichte und sonstige Leistungen) sind nur als Richtwerte zu verstehen und stellen keine Zusicherung von Eigenschaften dar, es sei denn, sie werden schriftlich ausdrücklich als verbindlich bezeichnet. Überschreitet ein Käufer durch eine Bestellung sein Kreditlimit, so sind wir von unserer Lieferverpflichtung entbunden. 

 

Der Eingang einer Online-Bestellung wird der Kundschaft mittels einer automatisch generierten Bestellbestätigung von allure.li an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse angezeigt. Der Erhalt der automatisch generierten Bestellungsbestätigung stellt keine Zusage dar, dass das Produkt auch tatsächlich geliefert werden kann. Sie zeigt der Kundschaft lediglich an, dass die abgegebene Bestellung im Onlineshop eingetroffen und somit der Vertrag mit allure.li unter der Bedingung der Liefermöglichkeit und der korrekten Preisangabe zustande gekommen ist. 



3 Preise 
Alle im Onlineshop publizierten Verkaufspreise stellen Endpreise dar, die sämtliche Steuern (insb. MwSt.), allfällige vorgezogene Recyclinggebühren (vRG), Kosten für Verpackung/en, Lieferkosten und sämtliche weitere allfälligen Abgaben, Gebühren, oder Kosten enthalten. Davon ausgenommen ist einzig ein möglicher Mindermengenzuschlag, welcher von allure.li erhoben wird. Zusätzlich zum Endpreis wird ein Mindermengenzuschlag in der Höhe von maximal CHF 8.00 bei Kleinteilen erhoben, sofern bei einer Bestellung die Summe des Warenkorbs weniger als CHF 89 beträgt. Allure.li behält sich das Recht vor, die Preise der angebotenen Produkte und Dienstleistungen jederzeit zu ändern. Massgebend für das Zustandekommen des Kaufvertrags ist der Preis im Onlineshop zum Zeitpunkt der Bestellung. Preisänderungen und Fehler vorbehalten. 

4 Verfügbarkeit und Lieferzeit 

Allure.li legt grossen Wert darauf, Verfügbarkeiten und Lieferzeiten im Onlineshop aktuell und genau anzugeben. Insbesondere aufgrund von Produktions- oder Lieferengpässen kann es jedoch sowohl bei allure.li selber wie auch bei den Lieferanten zu Lieferverzögerungen kommen. Alle Angaben zur Verfügbarkeit und Lieferzeit sind deshalb ohne Gewähr und können sich jederzeit ändern. Es besteht kein Anspruch auf Schadenersatz bei verspäteter Lieferung resp. bei nicht eingehaltenen Lieferterminen. 

 
5 Lieferung  

Bei Lieferung und Montage muss die Zugänglichkeit für die Ware durch den Kunden gewährleistet werden. 
Sichtbare Mengendifferenzen müssen sofort bei Warenerhalt, verdeckte Mengendifferenzen innerhalb von 3 Tagen nach Warenerhalt allure.li und dem Frachtführer schriftlich angezeigt werden. Beanstandungen betreffend Beschädigung, Verspätung, Verlust oder schlechter Verpackung sind sofort nach Eingang der Warensendung anzumelden. 

Möbel und andere grössere Lieferungen werden von uns oder durch einem mit uns zusammenarbeitenden Spediteur geliefert. Die Lieferadresse der Kundschaft muss in der Schweiz oder in Liechtenstein und per LKW gut erreichbar sein. Ist dies nicht der Fall, trägt die Kundschaft die allfälligen Zusatzkosten. 

Einige unserer Produkte werden auf einer Einwegpalette vom Hersteller zum Verbraucher geliefert. Die Einwegpalette ist Bestandteil der Sendung und muss zusammen mit dem Karton und sonstigem Verpackungsmaterial vom Empfänger auf eigene Kosten entsorgt werden, sofern nichts anderes vereinbart wurde. Speditionen nehmen nur Mehrwegpaletten (Europaletten) zurück. 

Fristen welche in Tagen angegeben werden beziehen sich immer auf Werktage und nicht Wochentage. 



6 Zusatzleistungen: Montage und Entsorgung 

Die Montage beinhaltet das Liefern, Auspacken und Montieren der bestellten Produkte. 

Entsorgung Verpackungsmaterial: Auf Wunsch des Kunden können im Rahmen einer Montage die Kartons und weiteres Verpackungsmaterial von uns oder vom Transporteur gegen eine marktübliche Gebühr entsorgt werden. Beachten sie jedoch, dass im Falle einer Retoure die Ware im Originalkarton bereitgestellt werden muss. 

Entsorgung Gegenstände/Altmöbel: Auf Wunsch des Kunden können im Rahmen einer Lieferung und/oder Montage die Entgegennahme und umweltgerechte Entsorgung der von der Kundschaft bei der Bestellung angegebenen Gegenstände/Altmöbel übernommen werden. Diese müssen in Art und Menge in etwa dem bestellten Produkt entsprechen. Die zu entsorgenden Gegenstände sind durch die Kundschaft transportgerecht und auf den vereinbarten Liefertermin der bestellten Produkte bereitzustellen 

Kann die Montageleistung aufgrund eines vom Kunden zu vertretenen Grundes nicht erbracht werden (z.B. aufgrund von Nichteinhaltung des Montagetermins, falsche Massinformationen, etc.), so hat der Kunde keinen Anspruch auf Rückerstattung der bezahlten Montageleistung. Schäden am Produkt (Verschmutzungen, Beschädigungen etc.), welche im Rahmen der Erbringung der Dienstleistung durch das Unternehmen oder Subunternehmen erfolgen, werden vollumfänglich abgelehnt. Der Kunde ist verpflichtet, vor der Montage eines Produktes die Vollständigkeit, Richtigkeit und Unversehrtheit der gelieferten Artikel zu prüfen, da ansonsten die Dienstleistung vollumfänglich berechnet werden muss. 

Die Kunden werden zwecks Vereinbarung des Liefertermins von uns oder unserem Versandpartner kontaktiert. Bei Sendungen, die avisiert wurden, ist der Empfänger verpflichtet, zu dem vereinbarten Termin vor Ort zu sein. Bei der Abwesenheit des Empfängers übernimmt der Kunde die Kosten für die erneute Zustellung. 

Alternativ kann der Kunde die Spedition auch beauftragen, die Lieferung bei einem Nachbarn abzuliefern oder ohne Unterschrift vor den Eingang zu deponieren. Hierzu ist eine schriftliche Abstellgenehmigung erforderlich. Diese können sie vorab per E-Mail schicken oder telefonisch mitteilen. 

Bei der Anlieferung muss der Empfänger im Falle, dass die Verpackung einen Schaden aufweist, zusammen mit dem Fahrer alle Artikel nach Schäden überprüfen. Sollte der Fahrer damit nicht einverstanden sein, empfehlen wir die Annahme der Sendung zu verweigern und bitten den Käufer, uns dies unverzüglich zu melden. 

Wenn der Empfänger entscheidet, die beschädigte Sendung anzunehmen, muss dies dem Zusteller in schriftlicher Form gemeldet werden und der Empfänger sollte sich unbedingt den Schaden quittieren lassen bzw. auf dem Scanner schriftlich bestätigen lassen (bitte die Schadensart und Stelle genau spezifizieren). Transportschäden, welche von der Spedition bei Annahme der Ware nicht protokolliert wurden, werden nicht akzeptiert. Jegliche Ansprüche des Käufers diesbezüglich werden abgelehnt. 

7 Gefahrenübergang / Prüfplicht 

Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person/Firma übergeben worden ist. Falls der Versand sich ohne unser Verschulden verzögert oder unmöglich wird, geht die Gefahr mit der Meldung der Versandbereitschaft auf den Käufer über. Eine vereinbarte Übernahme der Transportkosten durch allure.li hat keinen Einfluss auf den Gefahrenübergang. 

 

Die Kundschaft hat die gelieferten Produkte sofort auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Lieferschäden zu prüfen. Bei Speditionslieferungen ist ein allfälliger Lieferschaden auf dem Lieferschein zu vermerken. 

Lieferschäden, Falsch- und unvollständige Lieferungen allure.li innert 3 Kalendertagen ab dem Zeitpunkt der Abholung respektive der Zustellung zu melden. Ein solches Produkt darf die Kundschaft nicht in Betrieb nehmen. Sie hat es wie erhalten in der Originalverpackung aufzubewahren und den Instruktionen des geführten Rückgabe- und Retouren Prozesses unter „Rücksendung und Rückerstattung“ zu folgen. 



7 Gewährleistung 

Die Gewährleistung nach Massgabe der folgenden Bestimmungen beträgt 1 Jahre, wenn nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart wird. Die Gewährleistungsfrist beginnt mit dem Lieferdatum. Werden die Betriebs- oder Wartungsanweisungen nicht befolgt, Änderungen vorgenommen, Teile ausgewechselt oder Verbrauchsmaterialien verwendet, die nicht den Originalspezifikationen entsprechen, so entfällt jede Gewährleistung, soweit der Mangel hierauf zurückzuführen ist. Dies gilt auch, soweit der Mangel auf unsachgemässe Benutzung, Lagerung und Handhabung der Geräte/Gegenstände, oder Fremdeingriff sowie das Öffnen von Geräten zurückzuführen ist. Unwesentliche Abweichungen von zugesicherten Eigenschaften der Ware lösen keine Gewährleistungsrechte aus. Eine Haftung für normale Abnutzung, sowie Verbrauchsmaterial/Zubehör/beigelegte Batterien/Akkus ist ausgeschlossen. Gewährleistungsansprüche gegenüber allure.li stehen nur dem unmittelbaren Käufer zu und sind nicht abtretbar. 

Der Käufer muss einen Mangel innerhalb von 72 Stunden nach Erhalt der Sendung per E-Mail an info@allure.li oder telefonisch +423 370 13 67 melden. Falls versteckte Mängel während der Garantiefrist festgestellt werden, müssen diese sofort nach ihrer Entdeckung gemeldet werden. Vollständige Informationen über den Schaden samt Beweismaterial müssen vom Käufer innerhalb von 7 Tagen ergänzt werden. 

Von der Garantie sind folgende Ansprüche ausgenommen: 

 

Alle von uns angebotenen Produkte sind für den nicht kommerziellen Gebrauch gedacht, sofern dies nicht anders ausdrücklich vorher von uns gegenüber dem Kunden separat kommuniziert wurde. Beschwerden bzgl. der Waren, die zu kommerziellen Zwecken verwendet wurden, können vom Hersteller verweigert werden, wenn die Mängel durch intensive Nutzung verursacht werden. 

 

Leichte Farbdifferenzen können vorkommen und sind unter anderem auch abhängig von der Grafikkarte, dem Monitor und den Einstellungen des Kunden und anderen Gegebenheiten wie Tageslicht, künstliches Licht etc. Wir sind natürlich bemüht, die Produkte auf unserer Webseite möglichst realitätsgetreu darzustellen. Die Abmessungen bestimmter Produkte können sich auch leicht von denen auf unserer Homepage unterscheiden. 

 

Jegliche Schäden, die durch Abnutzung, Alterung, Nichtbeachtung der Bedienungs- und Aufbauanleitung und unsachgemässe Behandlung des Produkts entstanden sind, sowie geringfügige Schäden, sind von der Gewährleistung ausgeschlossen. Als geringfügige Schäden gelten Fehler, die mit blossem Auge und bei diffusen Lichtverhältnissen aus einer Distanz von 3 Metern senkrecht zur Schadensstelle nicht offensichtlich erkennbar sind. Bei geringfügigen Schäden sind Ansprüche gegen den Verkäufer unwirksam. Die Gewährleistung erlischt, wenn die Ware trotz erkennbarer Mängel verarbeitet oder verändert worden ist. In Garantiefällen liegt die Entscheidung beim Verkäufer, ob das beschädigte oder fehlerhafte Teil kostenlos ausgetauscht wird oder ob eine Teilrückerstattung / Preisminderung gewährt wird. Der Verkäufer soll eine angemessene Lösung finden, die keine übermässigen Kosten verursacht. 

 

Der Verkäufer haftet nicht für Schäden, die durch Fehler bzw. Handlungen Dritter verursacht wurden, sowie für eine ungerechtfertigte Verweigerung der Annahme der Ware. In solch einer Situation sind die Kosten, die mit dem Rückversand und dem erneuten Versand der Ware verbunden sind, vom Käufer zu tragen. 

8 Retouren 

Eine Rücksendung von Produkten durch den Kunden bedarf immer der vorherigen Zustimmung von allure.li und erfolgt grundsätzlich auf Kosten des Kunden. Details entnehmen Sie bitte der Rubrik «Rücksendung & Rückerstattung». 

 

Die Rücksendung der Produkte hat originalverpackt sowie unter Beilage einer detaillierten Fehler-/Mängelbeschreibung bzw. Rückgabegrund zu erfolgen. Artikel, die wir speziell und extra auf Kundenwunsch bestellen sind von der Rücksendung ausgeschlossen. Durch den Austausch von Teilen, Baugruppen oder ganzen Geräten treten keine neuen Gewährleistungsfristen in Kraft. Die Gewährleistung beschränkt sich ausschliesslich auf die Reparatur oder den Austausch der beschädigten Lieferungsgegenstände. 

 

Unter den bei «Rücksendung & Rückerstattung» aufgelisteten Bedingungen gewährt allure.li das Recht auf Rückgabe der bestellten Produkte innert maximal 30 Kalendertagen ab Erhalt der Ware. 

 

Die Kundschaft muss die Rückgabe der Produkte schriftlich wie im Punkt «Rücksendung & Rückerstattung» beschrieben anmelden und entsprechend der dort umschriebenen Anleitung zurücksenden. Die Produkte sind mit sämtlichem Zubehör in der Originalverpackung fachgerecht zu verpacken. Durch den Kunden beschädigte Produkte werden nicht zurückgenommen bzw. werden dem Kunden vollständig in Rechnung gestellt. 

 

Macht die Kundschaft von ihrem Rückgaberecht Gebrauch, erstattet ihr allure.li den gesamten Kaufpreis abzüglich des allenfalls bezahlten Mindermengenzuschlags. Die Rückerstattung erfolgt immer über die gleiche Zahlungsmethode, welche der Kunde bei seiner Bezahlung gewählt hat. 

 

 

9 Eigentumsvorbehalt 

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von allure.li 

 

10 Zahlung 

Die Rechnungen sind je nach Vereinbarung mit einer im Onlineshop zur Verfügung stehenden Zahlungsoption rein netto zu bezahlen, soweit nicht anders vereinbart. 

.Eine Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn wir über den Betrag verfügen können. 

 

11 Mindermengenzuschlag 

Bei einer Bestellung erheben wir einen Zuschlag von CHF 8.00 für den Post-Versand. Dieser entfällt, sobald der Bestellwert CHF 89 und mehr ist. 

 

12 Änderung der Bestellung bzw. Stornierung 

Bestellungen verpflichten die Kundschaft zur Abnahme der Produkte und Leistungen. Nachträgliche Änderungen oder Stornierungen von Bestellungen der Kundschaft kann allure.li nach freiem Ermessen akzeptieren und eine Umtriebsentschädigung von 20% des stornierten Bestellwertes, mindestens aber CHF 60.–, sowie den allfälligen Wertverlust der stornierten Produkte seit deren Bestellung in Rechnung stellen. 

 

13 Haftungsbeschränkung 

Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung, aus Vertragsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsschluss und aus unerlaubter Handlung, sind sowohl gegen uns als auch gegen unsere Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt. Für Folgeschäden aus der Verwendung der Produkte wird jede Haftung abgelehnt. 

 

14 Urheberrechte 

Es gelten ausschliesslich die Bestimmungen des Lizenzvertrages des Herstellers. Auf dieser Seite verwendete Firmen, Marken, Markenzeichen, Handelsmarken, Bilder und Logos sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer. Jegliche Vervielfältigung, Verbreitung oder anderweitige Verwendung ist untersagt und nur mit der ausdrücklichen und schriftlichen Zustimmung von allure.li zulässig. Bei einem Verstoss gegen diese Vorgabe behält sich allure.li sämtliche rechtlichen Schritte vor. 

 

15 Datenschutz 

Die Datenschutzerklärung ist integrierter Bestandteil dieser AGB. Mit der Akzeptanz dieser AGBs erklären Sie auch der Datenschutzerklärung zuzustimmen. 

 

16 Gerichtsstand 

Das Rechtsverhältnis untersteht dem schweizerischen und lichtensteiner Recht. 

 

17 Gutscheine 

Gutscheine sind ausschliesslich über den Online-Shop allure.li einlösbar. Unsere Gutscheine sind nicht für Versandkosten oder Dienstleistungen anwendbar. Der Gutschein kann nicht gegen Geschenkgutscheine aus unserem Shop umgetauscht werden. 

 

Pro Bestellung kann nur ein Gutschein eingelöst werden, soweit nicht anderweitig vereinbart. Der Restwert von nicht eingelösten Gutscheinen verfällt. Gutscheine sind nicht kombinierbar mit anderen Angeboten. Barauszahlung ist nicht möglich. Die Gutscheine können nicht mit früheren Bestellungen verrechnet werden. Die Gültigkeit des Gutscheins wird in den jeweiligen Aktionen festgelegt. 

 

18 Newsletter 

Mit dem Erwerb von unseren Produkten abonnieren sie automatisch auch unseren Newsletter. Indem sie sich bei unserem Newsletter eintragen, erklären sie sich auch einverstanden, Information über Sonderangebote, Umfragen oder andere Marketingaktionen auf allen Kanälen zu erhalten: E-Mail, SMS, WhatsApp, Facebook, Instagram, Youtube, Messenger, Skype und weitere. Den Newsletter können sie jederzeit wieder abbestellen. Sie können eine E-Mail an info@allure.li  schreiben und wir werden sie umgehend austragen. 

 

19 Holzdeklaration 

Ziel der Deklarationspflicht ist es, die Transparenz für Konsumenten so zu erhöhen, so dass sie bewusste Kaufentscheidungen treffen können. Das wichtigste Instrument ist die sogenannte Holzdatenbank. Mittels dieser Datenbank können sowohl der wissenschaftliche Name als auch der für die Deklaration benötigte Handelsname der Holzart abgerufen werden. Zudem werden Informationen zu den Verbreitungsgebieten der Holzarten und Hinweise über eine etwaige Unterstellung unter Artenschutzabkommen bereitgestellt. Weitere Informationen finden sie hier:https://www.konsum.admin.ch/bfk/de/home/holzdeklaration/holzdatenbank.html